Kategorien
Life

Favoriten im Februar

Es ist wieder die Zeit der Monatsfavoriten und auch ich möchte meinen Senf dazu geben.

Anfangen möchte ich gern mit der Tatsache, dass der Februar der erste Monat war, den ich wieder komplett in Deutschland verbracht habe. Und im Moment habe ich zwar Prüfungen an der Uni, aber es ist schön, wieder in seinem mehr oder weniger geregelten Alltag angekommen zu sein. Noch dazu habe ich einen neuen Lernraum entdeckt, der nur fünf Minuten zu Fuß entfernt ist und der mir das Lernen ein wenig angenehmer macht.
Den Monat Februar habe ich also fast nur mit Lernen verbracht, ein weiterer Favorit ist deshalb auch mein neuer Planer, den ich mir bei Urban Outfitters gekauft habe. Ich hatte zwar immer eine Art Bullet Journal, doch fehlte mir leider oft die Zeit dazu, es schön zu gestalten und oft hatte ich auch nicht genügend Platz, da mein Notizbuch nur das Format A6 hat. Um das Daily Journal von Ohh Deer bin ich schon seit Langem herumgeschlichen, hatte es zwischenzeitlich schon ganz vergessen, bin dann aber auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk wieder drauf gestoßen und habe es dann sogar reduziert bekommen. Ich kann dieses Büchlein nur jedem wärmstens empfehlen, der sich gern am Bullet Journaling versuchen möchte, dem aber die Zeit dazu fehlt, denn in diesem Planer kann man seinen Tag genauso gut planen, die Layoutgestaltung wurde einem aber schon abgenommen. Man ist also nicht ganz so frei mit der Gestaltung, dafür glänzt der Planer in Sachen Funktionalität.

DSC_0540_bearbeitetDSC_0539_bearbeitet

 Im Moment bin ich ein wenig paranoid und will keinesfalls krank werden. Dafür habe ich mir Vitamin-C-Brausetabletten gekauft, um mein Immunsystem zu stärken. Das Letzte, was man in der Prüfungszeit gebrauchen kann, ist eine Erkältung. Bis jetzt bin ich erfolgreich verschont geblieben.

DSC_0517_bearbeitet

In meinem letzten Beitrag habe ich ja schon angedeutet, dass ich eine Leidenschaft für Kaffee besitze. Nichtsdestotrotz versuche ich im Moment, meinen Koffeinkonsum reduziert zu halten und habe neben koffeinfreiem Kaffee nach einem Alternativgetränk gesucht, das ich über den Tag verteilt trinken kann. Fündig geworden bin ich bei dm. Eine ganze Packung Chai Tee Schoko von der Bio-Eigenmarke habe ich im Februar aufgebraucht, das habe ich bei Tee noch nie so schnell geschafft. Der Tee schmeckt köstlich schokoladig, ist dabei aber lange nicht so kalorienreich wie Kakao. Ich trinke ihn gern mit einem Schluck Milch und wo ich schon beim Thema Milch bin, kann ich auch gleich noch einen weiteren Favoriten nennen: ich besitze endlich einen Milchaufschäumer. Ein Milchaufschäumer ist nun wahrlich nichts, was man unbedingt braucht, aber ich genieße es sehr, meinen Kaffee mit aufgeschäumter Milch zu trinken und im Geheimen gesprochen: ich würde mich ja supergern mal an Latté Art versuchen, habe aber das Gefühl, dass ich da nur, wie viele andere auch, nach ein paar misslungenen Versuchen aufgeben werde. Wer weiß, vielleicht werde ich darüber auch mal berichten.

DSC_0518_bearbeitet

In Sachen Kosmetik habe ich im vergangenen Monat ein paar neue Produkte ausprobiert. Dazu zählt das Enzympeeling von Balea, die NYX Soft Matte Lip Creams in den Farben Morocco und Berlin, ein Trockenshampoo von Batiste und das Hitzeschutzspray von alverde. Besonders von den Lippenprodukten bin ich begeistert, auch wenn ich sie nicht oft getragen habe. Von dem Trockenshampoo bin ich auch sehr angetan, aber es enthält Silikone und darauf versuche ich eigentlich, zu verzichten. Neben dem Hitzeschutz habe ich auch das Haarspizenfluid von alverde gern benutzt. Ich föhne meine Haare zwar sehr oft und glätte sie auch ab und zu, aber Haarprodukte habe ich so gut wie gar nicht benutzt seit einer kleinen Ewigkeit. Mit dem Gedanken, dass ich unbedingt mal wieder zum Friseur muss, habe ich diesen Monat aber wieder angefangen, meine Haare ein bisschen mehr zu pflegen. Auch meine Haut hat etwas mehr Pflege bekommen, indem ich immer mal wieder eine Gesichtsmaske benutzt habe. Ich mag dabei sehr diese abziehbaren Masken, weil ich bei schlammigen Masken immer das Gefühl habe, dass ich sie nicht komplett abgewaschen und nur in meine Haare geschmiert habe.

DSC_0516_bearbeitet

DSC_0514_bearbeitet

Ich hoffe, ihr hattet einen schönen Februar und seid gut in den März gestartet!

P.S.: Bitte entschuldigt die schlecht belichteten Bilder!

Eine Antwort auf „Favoriten im Februar“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s